Wissenswertes über Sträucher: Auswahl, Pflege und Arten für jeden Garten

Sträucher sind ein wesentlicher Bestandteil der Gartengestaltung und bieten eine Vielzahl von Vorteilen für das Ökosystem. Hier  erfahren Sie, was Sträucher sind, wie sie sich von Büschen unterscheiden, wie man die richtigen Sträucher für den Garten auswählt, wo sie eingesetzt werden können, und welche Arten besonders trockenheitsresistent oder insektenfreundlich sind.

Was sind Sträucher?

Sträucher sind mehrjährige Pflanzen, die sich durch einen verholzten Stamm direkt über oder unter der Erde auszeichnen. Im Gegensatz zu Bäumen haben sie oft mehrere Stämme und erreichen in der Regel keine große Höhe. Sträucher sind vielseitig einsetzbar und spielen eine wichtige Rolle für die Biodiversität im Garten.

In der gelebten Praxis von Gartenbesitzern, ist sie eindeutige Auslegung, was zur Gattung Strauch gehört eher unscharf. Viele Laubgehölze wie japanischer Ahorn, Hibiskus, Zierapfel, Zierkirsche, Magnolie gibt es auch in Buschform und werden zu den Sträuchern gezählt, obwohl diese botanisch nicht zuzurechnen sind.   

Unterschied zwischen Sträuchern und Büschen

Der Unterschied zwischen Sträuchern und Büschen liegt vor allem in ihrer Wuchsform und Verwendung. Büsche sind in der Regel dichter und buschiger und oft niedriger als Sträucher. Sträucher können eine klar definierte Struktur haben und sind oft höher. Allerdings werden diese Begriffe oft synonym verwendet.

Auswahl von Sträuchern für den Garten

Bei der Auswahl von Sträuchern für den Garten sollten Sie folgende Faktoren berücksichtigen:

Standortbedingungen: Sonneneinstrahlung, Bodenbeschaffenheit und Feuchtigkeit.

Größe und Wuchsform: Wie hoch und breit wird der Strauch? Passt er in den vorgesehenen Platz?

Blütezeit und -farbe: Wann blüht der Strauch, und welche Farbe haben die Blüten?

Laub: Ist das Laub immergrün oder laubabwerfend?

Verwendung von Sträuchern im Garten

Sichtschutz: Höhere Sträucher bieten einen natürlichen Sichtschutz.

Ziersträucher: Viele Sträucher blühen schön und können als dekorative Elemente verwendet werden.

Hecken: Sträucher eignen sich hervorragend für die Bildung von Hecken.

Wildtierunterstützung: Bestimmte Sträucher bieten Nahrung und Unterschlupf für Wildtiere.

Unsere Spezialität: Japanische Ahornsorten

Die Japanischen Ahorn-Arten zählen mit ihren unterschiedlichsten Wuchsformen zu den Kostbarkeiten unter den Ziergehölzen für gepflegte Gärten. Selbst größere Exemplare wirken immer zierlich, und der aparte Zweigaufbau, die zarten Blätter in vielen Farben und Formen sowie die brilliante, einem Feuerwerk gleichende Herbstfärbung ersetzen die fehlende Blütenpracht und machen diese Gehölze zu ganzjährig bezaubernden Erscheinungen. Lassen Sie sich von „Atrolineare„, „Kagiri-nishiki„, „Orange Dream“ und anderen Schönheiten bezaubern.

Japanischer Ahorn

Trockenheitsresistente Sträucher

Trockenheitsresistent“ bedeutet, dass eine Pflanze, in diesem Fall ein Strauch, gut an Bedingungen mit wenig Wasser oder langen Trockenperioden angepasst ist. Solche Pflanzen können in Umgebungen gedeihen, wo Wasser eine begrenzte Ressource ist. Sie haben oft spezielle Anpassungen wie tiefe Wurzelsysteme, um Wasser zu erreichen, kleinere oder dickere Blätter, um weniger Wasser zu verdunsten, oder die Fähigkeit, Wasser in ihren Stämmen oder Blättern zu speichern. Trockenheitsresistente Sträucher sind ideal für Gärten in trockenen Regionen oder für Gärtner, die wassersparende Landschaftsgestaltung praktizieren möchten.

Einige Sträucher sind besonders widerstandsfähig gegen Trockenheit, zum Beispiel:

Lavendel (Lavandula): Trockenheitsresistent und bietet gleichzeitig einen herrlichen Duft.

Zierkirsche (Prunus): Viele Arten sind trockenheitsresistent und bieten eine spektakuläre Blüte.

Insektenfreundliche Sträucher

Insektenfreundlich“ bedeutet, dass eine Pflanze Eigenschaften besitzt, die für Insekten, insbesondere für bestäubende Insekten wie Bienen und Schmetterlinge, attraktiv sind. Diese Eigenschaften können beispielsweise sein:

Blüten mit reichlich Nektar und Pollen: Diese bieten wichtige Nahrungsquellen für Insekten.

Leuchtende und auffällige Blütenfarben: Sie ziehen bestäubende Insekten an.

Lange Blütezeiten: Sie bieten Insekten über einen längeren Zeitraum Nahrung.

Insektenfreundliche Pflanzen tragen zur Erhaltung der Biodiversität bei und unterstützen das ökologische Gleichgewicht in Gärten und der Natur.

Für einen insektenfreundlichen Garten sind folgende Sträucher empfehlenswert:

Weigelie (Weigela): Bietet Nahrung für Bienen und Schmetterlinge.

Flieder (Syringa): Bekannt für seinen Duft und seine Beliebtheit bei Insekten.

Holunder (Sambucus): Ein einheimischer Strauch, der eine Vielzahl von Insekten anzieht.

Suchen Sie nach regionalen Gehölzen um eine möglichst hohe Biodiversität zu erreichen.

Schnellwachsende Sträucher – Farbenfrohe Vielfalt für den Garten

Als „Schnellwachsende Sträucher“ bezeichnen wir Sträucher, die innerhalb einer relativ kurzen Zeitspanne nach dem Pflanzen schnell an Höhe und Breite zunehmen. Diese Eigenschaft macht sie ideal für Gartenbesitzer, die schnell eine dichte Bepflanzung, Sichtschutz oder farbenfrohe Gestaltungselemente in ihrem Garten erreichen möchten. Schnellwachsende Sträucher können oft schon in wenigen Jahren ihre volle Größe erreichen, während andere Pflanzen dafür deutlich länger brauchen. Sie sind besonders nützlich, um leere oder kahle Stellen im Garten rasch zu begrünen

Sommerflieder (Buddleja davidii): Diese Sträucher wachsen zügig und bezaubern mit ihrer langen Blütezeit von Sommer bis Herbst. Sie sind pflegeleicht und ideal für sonnige Standorte.

Rispenhortensie (Hydrangea paniculata): Bekannt für ihre großen, auffälligen Blütenstände, die sich im Sommer präsentieren. Sie bieten eine Kombination aus schnellem Wachstum und üppiger Blüte.

Schwarzer Holunder (Sambucus nigra): Er wächst schnell und bietet neben dichtem Laub auch essbare Früchte. Er ist ideal für eine naturnahe Gartengestaltung.

Lockenweide (Salix erythroflexuosa): Mit ihren spiralförmigen Zweigen und aparten Kätzchen im Frühling ist sie eine dekorative Ergänzung für jeden Garten.

Diese Sträucher sind perfekt, um schnell lebendige Akzente zu setzen und gleichzeitig von ihren pflegeleichten Eigenschaften zu profitieren.