Gemeine Eberesche, Vogelbeere

Sorbus aucuparia

QualitätAMA-Gütesiegel für Sorbus aucuparia Gemeine Eberesche, Vogelbeere
WuchsLaubgehölz: geschlossene, kegelige od. runde Krone
StandortSonnig, halbschattig: durchlässiger, nahrhafter Gartenboden, trocken - frisch
Max. Breite
4 - 5m
Wuchsbreite: 4 - 5m
Max. Höhe
8 - 10m
Wuchshöhe: 8 - 10m
Blütenfarbe
Weiß
Blütezeit
123
456
789
101112
Öko-InfoWertvolle Nahrungsquelle für verschiedene Insekten, wie Bienen, Schmetterlinge, Hummeln, Schwebfliegen und Vogelnährgehölz, dient zum Schutz und als Futterquelle für die Vogelwelt.
Die Lieferzeit beträgt ca. 5-7 Tage. Unsere Versandkosten werden individuell für die jeweils ausgewählten Produkte berechnet. Die genaue Höhe sehen Sie auf der Warenkorbseite, bevor Sie auf der Zahlungsseite ankommen. Wenn Sie Ihre Postleitzahl eingeben, erfolgt die Berechnung umgehend.
Mehr Infos
Gemeine Eberesche, Vogelbeere in Praskac Baumschulqualität aus unsererer NÖ Baumschule. Auf 80 Hektar bauen wir Pflanzen von höchster Qualität an, ausgezeichnet mit dem AMA Gütesiegel und perfekt angepasst an das Klima und die Böden Österreichs.

Wir garantieren, dass die Pflanzen bei richtiger Pflege weiterwachsen. Sollte eine Pflanze ausnahmsweise nicht anwachsen, erhalten Sie kostenlos eine gleichwertige Pflanze oder einen Pflanzengutschein. Diese Garantie gilt sechs Monate ab dem Kauf.
Mehr Infos

Warum wird die Eberesche auch Vogelbeere genannt? Entdecken Sie die faszinierende Welt dieses Baumes, der 2023 in Österreich zum Baum des Jahres gekürt wurde. Klicken Sie hier für überraschende Fakten und Geschichten!

Überblick

Die Eberesche, auch bekannt als Vogelbeere, ist botanisch als Sorbus aucuparia klassifiziert und zählt zu den Rosengewächsen. Dieser Baum ist in Europa weit verbreitet und wird oft aufgrund der Ähnlichkeit seiner Blätter mit denen der Esche fälschlicherweise als solche bezeichnet. Tatsächlich stammt der Name Eberesche von der traditionellen Verwendung ihrer Früchte zur Schweinemast.

Wuchsmerkmale

Der Baum erreicht eine Höhe von bis zu 10 Metern und zeichnet sich durch eine aufrechte, rundliche Krone aus. Er wächst relativ schnell und ist lichtliebend.

Blattmerkmale

Die Blätter der Eberesche sind gefiedert und ähneln denen der Esche. Im Herbst verfärben sich die Blätter in auffällige Rottöne, was dem Baum eine besondere dekorative Wirkung verleiht.

Blüte und Frucht

Die Blütezeit der Eberesche ist im späten Frühjahr, wobei sie kleine, weiße Blüten trägt. Die daraus resultierenden Früchte, die roten bis orangen Beeren, sind im Herbst reif und bieten nicht nur eine attraktive Optik, sondern sind auch kulinarisch vielseitig verwendbar. Sie können zu Marmeladen, Gelees oder Schnaps verarbeitet werden. Einige spezielle Sorten sind sogar roh sehr schmackhaft.

Standort und Bodenansprüche

Die Eberesche ist anspruchslos hinsichtlich ihres Standortes. Gedeiht auf vielen Bodenarten, bevorzugt jedoch feuchte, gut durchlässige Böden. Sie ist sonnenliebend, kommt aber auch mit Halbschatten gut zurecht.

Pflegehinweise

Pflegetechnisch benötigt der Baum wenig Aufwand, obwohl ein regelmäßiger Schnitt zu einer gesunden Wuchsform beiträgt.

Krankheiten und Schädlinge

Die Eberesche ist relativ resistent gegen Krankheiten und Schädlinge, kann jedoch manchmal von Blattläusen befallen werden.

Verwendung

Ihre ökologische Bedeutung ist besonders hervorzuheben, da sie als Nahrungsquelle für Vögel und Insekten dient, was in der heutigen Zeit immer wichtiger wird. Darüber hinaus wird sie aufgrund ihrer attraktiven Erscheinung und der vielseitigen Verwendbarkeit ihrer Früchte häufig in der Landschaftsgestaltung eingesetzt. Sie dient sowohl als Zierbaum als auch zur Bodenbefestigung und -aufwertung

Sonstige Besonderheiten

In Österreich wurde die Eberesche zum Baum des Jahres 2023 gewählt, was ihre Bedeutung und Beliebtheit in der Region unterstreicht. Dieser Baum symbolisiert Lebenskraft und Widerstandsfähigkeit und ist somit mehr als nur eine Zierpflanze – er ist ein wichtiger Bestandteil des Ökosystems und der kulturellen Landschaft.

 

Heister, Pflanze mit beastetem Stamm mit Erdballen oder im Topf

Hei.mB/Co | Von unten beastetem Stamm & noch nicht ausgebildeter Krone. Die Größenangabe für den gesamten oberirdischen Teil. Pflanzen mit Erdballen im Frühling und Herbst verfügbar. / Über Größen & Formen.


100 - 150 cm Höhe
€ 36,79
€ 19,99

200 - 250 cm Höhe
€ 90,99
Lieferbar ab: Mitte Okt.
Hochstamm mit Erdballen oder im Topf

Ho.mB/Co | Die Größenangabe nur für den Stamm. Krone ist ausgebildet. Pflanzen mit Erdballen im Frühling und Herbst verfügbar. / Über Größen & Formen.


14 bis 16 cm Stammumfang / Ø ca. 4-5 cm (in 1m Höhe)
€ 341,00
Blüte:
weiße Rispen
Wuchs:
oval aufrecht, locker verzweigt, später rundkronig
Blatt:
dunkelgrün, gefiedert
Blattfarbe:
grün
Frucht:
hellrote Beeren in Dolden
Standort:
durchlässiger, nahrhafter Gartenboden, trocken - frisch
Verwendung:
als Garten- u. Straßenbaum, einzeln oder in Gruppen, heimisches Landschaftsgehölz
Frostfest:
winterhart
Öko Info:
Vogelnährgehölz, dient zum Schutz und als Futterquelle für die Vogelwelt. Bienenfreundlich: Wertvolle Nahrungsquelle für verschiedene Insekten, wie Bienen, Schmetterlinge, Hummeln, Schwebfliegen.
Bot. Kategorien:
Laubgehölze Alle Bäume
Blüte:
weiße Rispen
Wuchs:
oval aufrecht, locker verzweigt, später rundkronig
Blatt:
dunkelgrün, gefiedert
Blattfarbe:
grün
Frucht:
hellrote Beeren in Dolden
Standort:
durchlässiger, nahrhafter Gartenboden, trocken - frisch
Verwendung:
als Garten- u. Straßenbaum, einzeln oder in Gruppen, heimisches Landschaftsgehölz
Frostfest:
winterhart
Öko Info:
Vogelnährgehölz, dient zum Schutz und als Futterquelle für die Vogelwelt. Bienenfreundlich: Wertvolle Nahrungsquelle für verschiedene Insekten, wie Bienen, Schmetterlinge, Hummeln, Schwebfliegen.
Bot. Kategorien:
Laubgehölze Alle Bäume
Die Lieferzeit beträgt ca. 5-7 Tage. Unsere Versandkosten werden individuell für die jeweils ausgewählten Produkte berechnet. Die genaue Höhe sehen Sie auf der Warenkorbseite, bevor Sie auf der Zahlungsseite ankommen. Wenn Sie Ihre Postleitzahl eingeben, erfolgt die Berechnung umgehend.
Mehr Infos
Gemeine Eberesche, Vogelbeere in Praskac Baumschulqualität aus unsererer NÖ Baumschule. Auf 80 Hektar bauen wir Pflanzen von höchster Qualität an, ausgezeichnet mit dem AMA Gütesiegel und perfekt angepasst an das Klima und die Böden Österreichs.

Wir garantieren, dass die Pflanzen bei richtiger Pflege weiterwachsen. Sollte eine Pflanze ausnahmsweise nicht anwachsen, erhalten Sie kostenlos eine gleichwertige Pflanze oder einen Pflanzengutschein. Diese Garantie gilt sechs Monate ab dem Kauf.
Mehr Infos

Warum wird die Eberesche auch Vogelbeere genannt? Entdecken Sie die faszinierende Welt dieses Baumes, der 2023 in Österreich zum Baum des Jahres gekürt wurde. Klicken Sie hier für überraschende Fakten und Geschichten!

Überblick

Die Eberesche, auch bekannt als Vogelbeere, ist botanisch als Sorbus aucuparia klassifiziert und zählt zu den Rosengewächsen. Dieser Baum ist in Europa weit verbreitet und wird oft aufgrund der Ähnlichkeit seiner Blätter mit denen der Esche fälschlicherweise als solche bezeichnet. Tatsächlich stammt der Name Eberesche von der traditionellen Verwendung ihrer Früchte zur Schweinemast.

Wuchsmerkmale

Der Baum erreicht eine Höhe von bis zu 10 Metern und zeichnet sich durch eine aufrechte, rundliche Krone aus. Er wächst relativ schnell und ist lichtliebend.

Blattmerkmale

Die Blätter der Eberesche sind gefiedert und ähneln denen der Esche. Im Herbst verfärben sich die Blätter in auffällige Rottöne, was dem Baum eine besondere dekorative Wirkung verleiht.

Blüte und Frucht

Die Blütezeit der Eberesche ist im späten Frühjahr, wobei sie kleine, weiße Blüten trägt. Die daraus resultierenden Früchte, die roten bis orangen Beeren, sind im Herbst reif und bieten nicht nur eine attraktive Optik, sondern sind auch kulinarisch vielseitig verwendbar. Sie können zu Marmeladen, Gelees oder Schnaps verarbeitet werden. Einige spezielle Sorten sind sogar roh sehr schmackhaft.

Standort und Bodenansprüche

Die Eberesche ist anspruchslos hinsichtlich ihres Standortes. Gedeiht auf vielen Bodenarten, bevorzugt jedoch feuchte, gut durchlässige Böden. Sie ist sonnenliebend, kommt aber auch mit Halbschatten gut zurecht.

Pflegehinweise

Pflegetechnisch benötigt der Baum wenig Aufwand, obwohl ein regelmäßiger Schnitt zu einer gesunden Wuchsform beiträgt.

Krankheiten und Schädlinge

Die Eberesche ist relativ resistent gegen Krankheiten und Schädlinge, kann jedoch manchmal von Blattläusen befallen werden.

Verwendung

Ihre ökologische Bedeutung ist besonders hervorzuheben, da sie als Nahrungsquelle für Vögel und Insekten dient, was in der heutigen Zeit immer wichtiger wird. Darüber hinaus wird sie aufgrund ihrer attraktiven Erscheinung und der vielseitigen Verwendbarkeit ihrer Früchte häufig in der Landschaftsgestaltung eingesetzt. Sie dient sowohl als Zierbaum als auch zur Bodenbefestigung und -aufwertung

Sonstige Besonderheiten

In Österreich wurde die Eberesche zum Baum des Jahres 2023 gewählt, was ihre Bedeutung und Beliebtheit in der Region unterstreicht. Dieser Baum symbolisiert Lebenskraft und Widerstandsfähigkeit und ist somit mehr als nur eine Zierpflanze – er ist ein wichtiger Bestandteil des Ökosystems und der kulturellen Landschaft.

 

Aktionsprodukte in dieser Kategorie:

Verpackung

Die Ware ist einwandfrei in Kartons oder auf Paletten verpackt und gesichert, um den Transport gut zu überstehen.

Pflanzen sind vorbereitend rückgeschnitten.

Lieferung

Die Lieferung innerhalb Österreichs erfolgt mittels Paketdienst, per Bahnexpress oder mit unserem Fuhrpark. Die Ware ist einwandfrei verpackt und gesichert, um den Transport gut zu überstehen.

*Anfragen für Lieferungen außerhalb Österreichs und Deutschlands werden individuell von unseren Mitarbeitern berechnet.

Abholung

Die Abholung im Gartencenter ist möglich, die minimale Vorlaufzeit besteht ausnahmslos 2 Werktage.

Versandkosten

Unsere Versandkosten werden individuell für die jeweils ausgewählten Produkte berechnet. Die genaue Höhe sehen Sie im Online-Shop auf der Warenkorbseite.

Wenn Sie Ihre Postleitzahl (Österreich oder Deutschland)* eingeben, erfolgt die Berechnung umgehend. Achtung, die Posttarife und die Berechnung der Lieferkosten sind komplex und erschließen sich für den Laien nicht sofort. Unser Programm rechnet aber verlässlich!

*Wir liefern nur nach Österreichs und Deutschland.

Liefertermine

Während der aktiven Gartensaison beträgt der Liefertermin für die im Online-Shop bestellbare Ware ca. 7-14 Tage ab der Bestellung. Sie bekommen im Zuge des Bestellprozesses dazu eine genauere Information und können auch einen späteren Termin wählen. Sie werden vor der Lieferung per SMS und E-Mail informiert.

 

Bei Lieferungen innerhalb Österreichs ist es erforderlich, die Ware sofort nach Erhalt entweder per Online-Überweisung oder Zahlschein zu bezahlen. Es ist keine vorherige Angabe einer Kreditkarte oder Kontonummer erforderlich.

Die Rechnung erhalten Sie automatisch per E-Mail im PDF-Format. Zusätzlich liegt sie der Lieferung an der Paket-Außenseite bei.

Bei Reklamationen sehen Sie bitte auch hier

Weitere FAQ Online Shop