Beispiele von Gartenplanungen

Pflegeleichter Garten gewünscht

Die Besitzer wünschten sich einen pflegeleichten Garten.
Sie wollten wenig Rasen, legten aber Wert auf Farben und eine
abwechslungsreiche texturierte Bepflanzung wie Carex und Heuchera.
Endscheidend war der Blick vom Essplatz aus, denn der Garten sollte
das Gefühl vermitteln Teil des Hauses zu sein. An Sträuchern und Stauden finden
sich Geranium, Aruncus, Astilbe und Eibenkugeln. Geschwungene Formen geben
dem Garten Eleganz und Harmonie.

 

 

Gartenplanung in der alten Villa

Auf der Grünfläche die eine alte Villa umgiebt standen bei der Erstbesichtigung einige alte Obstbäume, kleine Wildstrauchheckenelemente, sowie unstrukturierte Rosen- und Hortensieninseln.

Gewünscht war ein ausreichender Sichtschutz zu Nachbargrundstücken sowie einem öffentlichen Weg. Dies wurde mit einer üppigen, dichten Blütenstrauchhecke an zwei Gartenseiten erreicht. Die bestehende Hecke zur Straßenseite wurde mit Schnittmaßnahmen und Nachpflanzung erhalten. Die Gestaltung mit drei groß gepflanzten Tulpenbäume schafft Privatheit im Garten, insbesondere beim Poolbereich. Gegebene Strukturen wie Bäume, Sträucher und Terrassenfläche wurden mit kompakt angelegten Blütenstaudenbeeten, Gräsern sowie Rosen zu einem harmonischen Gartenbild zusammengefügt.

Gartenplanung für uneinsichtigen Garten

Wunsch der Kunden war einen optimaler Sichtschutz zu den Nachbarn von ihrer Terrasse aus, da sich genau vis-a-vis ein 2 geschoßiges Einfamilienhaus mit Balkon im 1. Stock befand.
Die Kundin hatte sich bereits intensiv mit Pflanzen auseinandergesetzt und eine vielfältige Wunschliste für ihren Garten mitgebracht. Weiters war es den Kunden sehr wichtig Pflanzen, die an ihre alte Heimat erinnern, in den Garten zu integrieren.

Eine vielfältige Zusammenstellung aus den gewünschten Nadelgehölzen und Säulenbäumen schafft nicht nur den  Sichtschutz zu den Nachbarn, sondern verändert auch die Lichtsituation im Garten so, dass viele Wunschpflanzen der Kundin ihren optimalen Platz zum Gedeihen finden.
Birke, Sanddorn, Gräser und kleine Koniferen bringen eine stimmungsvolle Umgebung um das Saunahaus.