Blühkalender

Mit Fachwissen und Übung kann Ihr praktischer Umgang mit Pflanzen bei der Gestaltung Ihres Gartens zu einer hohen Kunst heranreifen.

Bei der Pflanzenauswahl sind die Zeiten des Austriebs, der Blüte und des Fruchtbehangs ebenso bedeutsam wie ihre Wuchsform (Habitus), ihr Standortanspruch, die Klimaverträglichkeit usw. Diese spezifischen Pflanzeneigenschaften zu nutzen und in einem harmonischen Form- und Farbenspiel zu vereinen, verlangt Erfahrung und profunde Kenntnis über Wesen, Eigenschaften und Ansprüche der Pflanzen.

Die nachfolgenden Darstellungen entsprechen der Einteilung in die "sieben Jahreszeiten" des Gartens, die - je nach Lage, Höhe und klimatischen Einflüssen - zu unterschiedlichen Zeiten beginnen.

Wir haben ergänzend zu den Abbildungen für Sie umfangreiche Listen an Pflanzen zusammengestellt, die in den jeweiligen Jahreszeiten ihre "große Zeit" erleben. Diese Listen bieten Ihnen einen Anhaltspunkt für eine Gartengestaltung, die Ihnen ein wunderbares Gartenerlebnis mit abwechselnder Blütenfolge über das ganze Jahr erschließt. Die Kunst der Gartengestaltung besteht unter anderem darin, die Farbabfolgen und die Verträglichkeit der Pflanzen perfekt aufeinander abzustimmen sowie gekonnte gestalterische Akzente zu setzen.

Die sieben Jahreszeiten des Gartens

tipps bluehkalender vorfr

Vorfrühling


Zeit des Aufbruchs

tipps bluehkalender fr

Frühling


erste Blüten

tipps bluehkalender fr

Frühsommer

 
die blütenstärkste Jahreszeit

tipps bluehkalender sommer4 taglilie

Sommer


Zeit des Genießens

tipps bluehkalender herbst1 bkherbst

Frühherbst


Zeit der Ernte

tipps bluehkalender herbst2 zelkova

Spätherbst


kräftige Farben

tipps bluehkalender winter4 tchbinse

Winter


Zeit der Ruhe

 
  • tipps bluehkalender vorfr
    Vorfrühling - Zeit des Aufbruchs
    Der Begriff "Zeit des Aufbruchs" darf hier wörtlich genommen werden: Junge Sprossen brechen durch die Erdkruste, Knospen und Blüten brechen auf. Erste ...
     
  • tipps bluehkalender fr
    Frühling - erste Blüten
    Kirschblütenweiß, Forsythiengelb, Zierquittenrot - Pflanzenfarben sind stehende Begriffe für Farben und Jahreszeiten. Durch die noch zart beblätterten Bäume dringt ...
     
  • tipps bluehkalender fr
    Frühsommer - die blütenstärkste Jahreszeit
    Zierapfel, Rhododendron, Spierstrauch, Rittersporn, Lupine etc. - die Fülle an blühenden Blumen, Stauden und Gehölzen ist nun unermesslich: Jetzt beginnt die ...
     
  • tipps bluehkalender sommer4 taglilie
    Sommer - Zeit des Genießens
    Der Sommer gehört den Rosen. Mehrmals blühende Englische Rosen, Fingerstrauch, Schmetterlingstrauch, Lavendel und Minzen lieben die Sonne, Astilben, Phlox und ...
     
  • tipps bluehkalender herbst1 bkherbst
    Frühherbst - Zeit der Ernte
    Die erste Blattfärbung bedeutet den Auftakt für die Farbensymphonie des nahenden Herbstes. Goldaster, Sonnenhut und Blauraute tragen die überschwängliche Blüten- ...
     
  • tipps bluehkalender sp
    Spätherbst - kräftige Farben
    Auch im Novembernebel bewahrt Ihr Garten seinen Reiz. Fruchtschwer biegen sich die Zweige an Feuerdorn, Pfarrerkapperl und Zierapfel, Herbstlaub wechselt von Rot zu Gelb ...
     
  • tipps bluehkalender 1inter 1bkwinter
    Winter - Zeit der Ruhe
    Im Winter beginnt das neue Gartenjahr, ruhig und unauffällig. Nadelgehölze und Immergrüne tragen das wenige Grün des Winters, Aststrukturen und Rinden, Halme und ...